RECENT PROJECTS

Unsere Initiatoren 

Michael Calovini ist Sprecher von The H2 Network und seit gut 35 Jahren im Gasgeschäft aktiv. Er hat sich unter anderem als Niederlassungsleiter, Geschäftsführer und Vorstand bei der Kromschröder AG, sowie als Geschäftsführer bei der Elster GmbH engagiert. Seit 2017 ist Michael Calovini als Eigentümer und Gesellschafter bei CaloviniConsulting aktiv.

Peter Rathmann ist innerhalb unseres H2 Netzwerks verantwortlich für die Organisation und ist seit 1981 im technischen Gasbereich aktiv. 23 Jahre war er bei Bohlen & Doyen im Bereich des Anlagenbau und des Service beschäftigt. Als Abteilungsleiter und Geschäftsführer engagierte er sich für die Bohlen & Doyen Anlagenbau GmbH und die Bohlen & Doyen Serviceconsulting GmbH, bevor er in den Vorstand der Bohlen & Doyen AG wechselte. 2006 trat Peter Rathmann als Mitgründer der CeH4 technologies GmbH in Erscheinung. Es folgte die Gründung weiterer Firmen, wie nPlan engineering GmbH, ISOflanges GmbH und B.O.P. Trainer GmbH. Aktuell liegt sein Fokus in erster Linie auf der strategischen Begleitung der GPT Verwaltungs GmbH und der B.O.P. Trainer GmbH. Ehrenamtlich arbeitet er im Vorstand der figawa.

Jörn Kranich ist Spezialist für Kommunikation und seit rund 20 Jahren in der Energiebranche aktiv. Nach dem Studium der Publizistik war er unter anderem als Marketingleiter eines Start Ups und als Prokurist und Berliner Niederlassungsleiter der internationalen Marketingagentur TEMA AG tätig. Heute ist Jörn Kranich Inhaber der Agentur KRANICH Plus, Mitinhaber und Gründer des energie.blogs sowie Geschäftsführer des Schulungsanbieters für die Gasbranche, B.O.P. Trainer GmbH. Er ist verantwortlich für die interne und externe Kommunikation unseres Netzwerks.

Stefan Ostermann, Verantwortlicher Entwicklung innerhalb unseres H2 Netzwerks, hat als Maschinenbauingenieur der RWTH Aachen über 20 Jahre Erfahrung im Bereich der Entwicklung von Gas- und Fluidsystemen. Er ist in dieser Funktion der deutsche Partner der Produktentwicklungsgesellschaft PCV Group.

Darüber hinaus liegen langjährige Erfahrungen mit dem Förderprogramm ZIM vor. Er hat bereits zahlreiche Projekte initiiert und mit Erfolg bis zur Vermarktung geführt. Mit diesem Profil kann Stefan Ostermann das Netzwerk sowohl vom technischen/technologischen Inhalt als auch in Bezug auf das Fördermanagement kompetent unterstützen.